Zur Hauptnavigation springen Zur Suche springen Zum Inhalt springen
RSSPrint

Teamerinnern und Teamer

 

In drei Bereichen arbeiten Jugendliche in der Leitung von Gruppen mit:

•    In der Konfirmandenarbeit

Unsere Konfirmandengruppen werden von jugendlichen Teamerinnen und Teamern begleitet. Kleingruppen werden von ihnen selbstständig geleitet.
Sie unterstützen die Konfirmandinnen und Konfirmanden bei den verschiedenen Aktivitäten, helfen ihnen Texte zu verstehen, eigene Gedanken zu formulieren und Fragen zu stellen.

Es werden Hör- oder Schattenspiele eingeübt, Plakate angefertigt und kleine Geschenke gebastelt.
Auch während der Pausen sind sie für sie da. Sie bereiten ein Abendbrot vor und sorgen für Bewegung am Kicker, Billardtisch oder auf dem Ballplatz im Garten.

Während der beiden Wochenendfahrten sind sie zuständig für das Abendprogramm: Spiele-Spaß-Spannung. Sie leiten aber auch Kleingruppen und haben vor allem Verständnis für die Bedürfnisse der Konfirmandinnen und Konfirmanden, die sie in die Planung und Leitung eines Wochenendes einbringen.

Die Teamerinnen und Teamer treffen sich 14-tägig und bereiten des Konfer mit vor.

•    In Jugendgruppen

Nach der Konfirmation treffen sich ehemalige Konfirmandinnen und Konfirmanden in einer Jugendgruppe, die meist von ihren Teamerinnen und Teamern geleitet und mit Unterstützung des Jugendarbeiters organisiert werden.

Sie haben Ideen für Themen und Aktivitäten.

•    In der Arbeit mit Kindern

In der Pfadfindergruppe für Kinder arbeitet zur Zeit eine Teamerin mit, die dort mit der Gitarre und viel praktischen Fertigkeiten willkommen ist.
Auch bei der Vorbereitung von Musicals, Ferienaktionen hiilft eine tüchtige Teamerin. Weitere jugendliche Teamerinnen (ab 14 Jahre) werden gesucht.

Für zukünftige Teamerinnen und Teamer bietet die Arbeitsstelle für Jugendarbeit im Kirchenkreis Spandau eine Ausbildung an, bei der der Jugendleiterschein erworben werden kann.

Ansprechpartner:
Rolf Rosendahl im Chris
Telefon: 38307685